aktuelle Berichte 2017 (neu vor alt)


Liederabend Singkreis Proleb

Die Einladung, als Gast Chor beim sehr stimmigen Liederabend des Singkreises Proleb am 09.06.2017 auf zu treten hat der Chor gerne angenommen.
Gemeinsam mit dem Singkreis haben die Werkschorsänger das Publikum bestens unterhalten.

Liederabend 2017

Das eigene große Konzert unter dem Titel „Dauerbrenner“ wurde am 02.06. im Kammersaal abgehalten. Es war wieder ein besonderes Erlebnis für den Chor und die Besucher, mit sehr anspruchsvollem, aber auch beschwingtem Liedgut .  „Teure Heimat“ (Nabucco), „Hello Dolly“, „Wien bleibt Wien“, „Donauwalzer“, um einige „High Lights“ zu nennen, wurden von Mag.Peter Tzeko am Klavier begleitet und vom begeisterten Publikum mit tollem Applaus entsprechend honoriert.

Bezirkschorsingen in der Radmer

Eröffnung der Lebenshilfe-Räumlichkeiten

Die gesangliche Umrahmung bei der Eröffnung der Räumlichkeiten der Lebenshilfe im ehemeligen Werkshotel wurde vom Werkschor gestaltet.

neues "zweites Wohnzimmer"

Aufgrund der Vielzahl von Auftritten im Laufe eines Singjahres  ist das Vorhandensein eines geeigneten Probenlokals Voraussetzung für das Erlernen und Einüben des Liedgutes für verschiedenste Anlässe.
Die nun bezogenen Räumlichkeiten bieten dieses wichtige Ambiente.
Viele Menschen und Institutionen haben beim Entstehen mitgewirkt und  sehr positive Beiträge geleistet: sei es in Form von Arbeitsleistungen, materiellen und finanziellen Zuwendungen.
Der Werkschor bedankt sich bei allen diesen Helfern, Förderern und Gönnern sehr herzlich!
Insbesondere bei der Geschäftsführung der voestalpine Donawitz GmbH,
beim Unterstützungsverein für Kultur, Sport und Soziales für Aktive,
Pensionisten sowie Vereine der voestalpine am Standort Donawitz, der Stadtgemeinde Leoben und der Firma Juri.
Besonders hervor zu heben: Präsident des Werkschores, Komm. Rat Stadtrat Willibald Mautner und die Mitarbeiter der voestalpine, namentlich Johann Scharfetter und Martin Hüttenbrenner.
Die Mitglieder des Werkschores fühlen sich in den neuen Räumlichkeiten nun wohl, arbeiten und proben ein bis zwei Mal in der Woche intensiv für die Auftritte.

Jahresbericht 2016

Der Beginn des neuen Jahres gibt Anlass dazu, einen Rückblick auf bedeutungsvolle Aktivitäten im Vereins- und Chorgeschehen zu halten.

Bei der Jahreshauptversammlung im März und der Neuwahl des Vorstandes wurden alle bisherigen „Amtsträger“ in ihren Positionen bestätigt.

Im abgelaufenen Jahr fanden 39 Proben statt, davon waren 6 Intensivproben. Insgesamt wirkte der Werkschor bei 21 regionalen sowie überregionalen Veranstaltungen mit.

„Highlights“ waren:

  • Evangelischer Karfreitagsgottesdienst in der Gustav Adolf Kirche Leoben- TV Live- Übertragung auf ORF III
  • Teilnahme am Bundessängerfest des ÖASB in Bruck/ Mur
  • „Carmina Burana“ von Carl Orff in der Sporthalle Leoben mit dem Universitätsblasorchester- Bergkapelle Seegraben
  • Evangelischer Gottesdienst mit Superintendent Hermann Miklas- Taufe von Lioba Magdalena Stary
  • „Carmina Burana“ im Volksheim Köflach
  • Sängerreise nach Südtirol- Gottesdienst und Treffen mit der Knappschaft Terlan
  • Liederabend „Wir singen Lieder“
  • Barbaramesse mit Bischof Wilhelm Krautwaschl
  • Mettenschicht
  • Adventfeier PVÖ Donawitz
  • Adventfeier im Senioren- u. Pflegezentrum der Volkshilfe
  • Adventkonzert in der Jakobikirche Leoben

Darüber hinaus war der Werkschor „Begleiter in allen Lebenslagen“, wirkte bei Geburtstagsfeiern aber auch bei zahlreichen Begräbnissen mit.

Besonders intensiv waren die Belastungen im November und Dezember, wo auch viele Jubilarehrungen und Festlichkeiten der Standesvertretungen, der Betriebsratskörperschaften, des voestalpine- Konzerns sowie anderer Organisationen mit gestaltet wurden. Diesen Einladungen kommen wir jedoch sehr gerne nach, sind sie doch ein fixer Bestandteil unserer Jahresarbeit.

Bei all diesen Auftritten hat der Chor traditionsbewusst Brauchtums- und Kulturpflege betrieben und heimisches wie internationales Liedgut zu Gehör gebracht.

Zurzeit gehören 28 aktive Sänger dem Werkschor der voestalpine Donawitz an.