Der Beginn des neuen Jahres gibt Anlass dazu, einen Rückblick auf bedeutungsvolle Aktivitäten im Vereins- und Chorgeschehen zu halten.

Bei der Jahreshauptversammlung im März und der Neuwahl des Vorstandes wurden alle bisherigen „Amtsträger“ in ihren Positionen bestätigt.

Im abgelaufenen Jahr fanden 39 Proben statt, davon waren 6 Intensivproben. Insgesamt wirkte der Werkschor bei 21 regionalen sowie überregionalen Veranstaltungen mit.

„Highlights“ waren:

  • Evangelischer Karfreitagsgottesdienst in der Gustav Adolf Kirche Leoben- TV Live- Übertragung auf ORF III
  • Teilnahme am Bundessängerfest des ÖASB in Bruck/ Mur
  • „Carmina Burana“ von Carl Orff in der Sporthalle Leoben mit dem Universitätsblasorchester- Bergkapelle Seegraben
  • Evangelischer Gottesdienst mit Superintendent Hermann Miklas- Taufe von Lioba Magdalena Stary
  • „Carmina Burana“ im Volksheim Köflach
  • Sängerreise nach Südtirol- Gottesdienst und Treffen mit der Knappschaft Terlan
  • Liederabend „Wir singen Lieder“
  • Barbaramesse mit Bischof Wilhelm Krautwaschl
  • Mettenschicht
  • Adventfeier PVÖ Donawitz
  • Adventfeier im Senioren- u. Pflegezentrum der Volkshilfe
  • Adventkonzert in der Jakobikirche Leoben

Darüber hinaus war der Werkschor „Begleiter in allen Lebenslagen“, wirkte bei Geburtstagsfeiern aber auch bei zahlreichen Begräbnissen mit.

Besonders intensiv waren die Belastungen im November und Dezember, wo auch viele Jubilarehrungen und Festlichkeiten der Standesvertretungen, der Betriebsratskörperschaften, des voestalpine- Konzerns sowie anderer Organisationen mit gestaltet wurden. Diesen Einladungen kommen wir jedoch sehr gerne nach, sind sie doch ein fixer Bestandteil unserer Jahresarbeit.

Bei all diesen Auftritten hat der Chor traditionsbewusst Brauchtums- und Kulturpflege betrieben und heimisches wie internationales Liedgut zu Gehör gebracht.

Zurzeit gehören 28 aktive Sänger dem Werkschor der voestalpine Donawitz an.