"Zünd an es Licht, es erste zünd an", so beginnt die erste Strophe des Liedes, mit dem der Werkschor Donawitz sein heuriges Adventkonzert am 14. Dez. 2013 in der Pfarrkirche Leoben Lerchenfeld um 18:00 eröffnete. 
Chorleiter Christian Stary und der Vortragende besinnlicher Gedichte, Gerhard Mock, hatten bei der Erstellung des Programmes Bedacht darauf genommen, dem zahlreich erschienenen Publikum gesanglich und literarisch, wenn auch nur für kurze Zeit, Ruhe und Besinnlichkeit zu vermitteln. 
Nach Beendigung des Konzertes wurde der Chor mit viel Applaus bedacht und anschließend noch zu Glühwein und Weihnachtsgebäck eingeladen.